Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Angeln mit Ugly Duckling Wobblern

Geeignete Wirbel/Knoten für eine bessere Laufeigenschaft der Wobbler

 

Als allererste Regel zählt, verwendet nie Wirbel beim Angeln mit Woblern, sondern nur leichte und kleine dünndrahtige Snaps, wie Sie unten aufgezeigt sind (stark vergrößert). Eine direkte Bindung der Schnur an den Wobbler mit dem „Rapala Knoten“ wäre auch denkbar, allerdings ist dann eine schnelle Auswechslung des Wobblers nicht möglich.

Die verwendeten kleinen und leichten Snaps beeinträchtigen die einzigartige Bewegung der Ugly Duckling Wobbler im Wasser nicht. Wir haben auf Kundenanfragen für unsere kleinen Wobbler passende Mini-Snaps ins Programm eingeführt. Für alle Ugly Duckling Wobbler bis 5 cm könnt Ihr "Produktdetails" anklicken und dort den passenden Snap sehen und ggf. mit bestellen.

Solltet Ihr es auf größere Räuber abgesehen haben, welche über scharfe Zähne verfügen, empfehlen wir größere Wobbler und dazu auch größere Snaps. Mit großen Wobblern ist auch Anglen mit Stahlvorfach möglich, denn die Bewegung der großen Ugly Duckling Wobbler wird durch das Stahlvorfach nicht sonderlich negativ beeinflusst.

Wie immer beim Angeln zählt es, das Gerät so leicht wie möglich, so schwer wie nötig zu halten.

Angelt Ihr mit den kleinen Modellen von Ugly Duckling Wobblern (2-5 cm), empfehlen wir eine leichte und flexible Rute mit einer Länge von 1,80 m bis 2,40 m (je nach Breite des Gewässers) und einem Wurfgewicht von 3-25 g. An Bächern und kleinen Flüssen ist dies nach unserer Erfahrung die beste Ausrüstung. Die Rute muss eine durchgehende (parabolische) Aktion haben. Eine Top Rute für Forellen im Bach haben wir auf Kundenanfragen ins Programm eingeführt. Diese kann unter diesem Link angesehen und gekauft werden.

Wenn Ihr an größeren Flüssen oder an Seen mit kleinen Wobblern angelt, darf die Rute lang sein (> 3 m), um weitere Würfe erzielen zu können. Auch hier ist die Rute mit durchgehender Aktion von Vorteil. Hierzu ist auch die Verwendung eines Sbirolino zu empfehlen. So kann man sehr weite Würfe erziehlen, auch wenn mit sehr kleinen und leichten Ugly Duckling Wobblern geangelt wird. Ein Beispiel der Montage mit Sbirolino befindet sich hier (externer Link), die Bleikugel ist nicht notwendig und statt des Hakens kommt der kleine Snap + Ugly Wobbler ans Ende des Vorfachs.

Die empfohlene Schnur bei den kleinen Ugly Duckling Wobblern (bis 5 cm) ist monofil mit einer Schnurstärke  zwischen 0,14 mm und 0,18 mm. Dadurch ist die perfekte Laufeigenschaft des Wobblers gewährleistet. Wir haben auf Kundenanfragen in unserem Shop die passenden Profischnüre der Deutschen Firma Stroft eingeführt. Zu jedem Wobbler <= 6 cm  ist unter "Produktdetails" die von unserem Fachteam empfohlene Schnurstärke angegeben. Bei größeren Wobblern kann auch eine geflochtene Hauptschnur verwendet werden.

Versucht den Wobbler immer langsam und ungleichmäßig zu führen. Durch die perfekte Laufeigenschaft dieser Wobbler mußt Ihr nicht schnell kurbeln, um den Wobbler zum wackeln zu bringen. Natürlich ist eine Variierung der Richtung oder der Laufgeschwindigkeit manchmal von Vorteil.

Es gibt natürlich keine allgemeingültige Regel beim Angeln, aber dunkle nicht auffällige Modelle mit Naturfarben sind meist am effektivsten im klaren Wasser. Helle Farben sind besser geeignet, wenn das Wasser trüb ist. Versucht immer eine Kombination verschiedener Größen, Farben und Gewichten um Eure eigene Erfahrung zu sammeln. Wir sind uns sicher, dass sich Euer Erfolg mit unseren Ugly Duckling Wobblern sehr bald einstellen wird.

 

Wie sollte mein Ugly Duckling Wobbler optimal laufen?

 

LaufeigenschaftSo läuft der Wobbler optimal. 

Optmierung linksAus der Sicht des Anglers schlägt der Wobbler nach links aus. Hierzu bitte den Draht zwischen der Tauchschaufel mit einer kleinen Zange etwas nach rechts biegen.

Laufeigenschaften 3Aus der Sicht des Anglers schlägt der Wobbler nach rechts aus. Hierzu bitte den Draht zwischen der Tauchschaufel mit einer kleinen Zange etwas nach links biegen.